Aktuelles - FDP Mörfelden-Walldorf

25.09.2018 um 19 Uhr - FDP-Stammtisch im TGS-Sportcasino

Liebe Parteifreundinnen und Parteifreunde,
liebe Unterstützer der FDP,

hiermit möchten wir zum nächsten

FDP-Stammtisch am Dienstag, dem 25.09.2018, um 19:00 Uhr
in das TGS-Sportcasino, Okrifteler Straße 6, 64546 Mörfelden-Walldorf, einladen.

Nicht nur in kommunalpolitischer Hinsicht wird es - auch dank einiger thematischer „Dauerbrenner“ - wieder viel zu berichten und zu diskutieren geben, auch die anstehende Landtagswahl im Oktober mit dazugehörigem Wahlkampf wird beim Stammtisch in den Fokus rücken. Eine Tagesordnung versenden wir rechtzeitig vor der Veranstaltung, Themenwünsche nehmen wir jederzeit gern entgegen!

Wir freuen uns auf eine große Runde und verbleiben bis dahin

mit vielen Grüßen
Daniel Brandenburg
FDP Ortsverband Mörfelden-Walldorf
d.brandenburg@fdp-mw.de
Tel. 01514/1204783

Flughafenbesichtigung

04.08.2018 um 16 Uhr - Flughafenbesichtigung

Wir laden Sie herzlichst ein
zur Besichtigung des Frankfurter Flughafens
Samstag, 4. August 2018, 16:00

Treffpunkt: um 16 Uhr am Empfang des Airport Conference Center (ACC).

Die FDP Mörfelden-Walldorf lädt Sie für den 04.08.2018 um 16 Uhr recht herzlich ein zu einer Informationsveranstaltung am Frankfurter Flughafen mit folgendem Programm:

16:00-17:00: Begrüßung und Darstellung der Entwicklungsplanung des Flughafens
17:30-19:30: Flughafenrundfahrt mit Besichtigung der Ausbauflächen
19:30-21:00: Gemeinsamer Imbiss bei LUDWIGS im Terminal 2

Um Anmeldung bis zum 01.08 (info@fdp-mw.de) wird gebeten.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Wir würden uns freuen, möglichst viele Parteifreunde und Interessenten begrüßen zu dürfen.


Flyer Flughafenbesichtigung

FDP-Stammtisch

22.05.2018 um 19 Uhr - FDP-Stammtisch im TGS-Sportcasino

Liebe Parteifreundinnen und Parteifreunde,
liebe Unterstützer der FDP,

hiermit möchten wir zum nächsten

FDP-Stammtisch am Dienstag, dem 22.05.2018, um 19:00 Uhr
in das TGS-Sportcasino, Okrifteler Straße 6, 64546 Mörfelden-Walldorf, einladen.

Vor allem in kommunalpolitischer Hinsicht wird es viel zu berichten und zu diskutieren geben. Eine genaue Tagesordnung folgt.

Wir freuen uns auf eine große Runde und verbleiben bis dahin

mit vielen Grüßen
Daniel Brandenburg
FDP Ortsverband Mörfelden-Walldorf
d.brandenburg@fdp-mw.de
Tel. 01514/1204783

Europawahlprogramm

Die Programme zur Europawahl 2019 im Vergleich

Ab dem 23. Mai 2019 wählt Europa ein neues Europäisches Parlament. Und es besteht Informationsbedarf, es besteht Bedarf an politischer Bildung. Der Wahl-Check der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit bietet einen ausführlichen Überblick über die ...
mehr »

Flüchtlings-Aktionsplan der Landesregierung

Viele Punkte noch unkonkret, Maßnahmen gehen aber prinzipiell in die richtige Richtung FDP wird darauf achten, dass es nicht bei reiner Ankündigungspolitik bleibt Wirkliche Lösung für ungesteuerte Zuwanderung kann nur Berlin liefern WIESBADEN ? Anlässlich der heutigen Vorstellung des Flüchtlings-Aktionsplans der hessischen Landesregierung erklärte der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag, Florian RENTSCH: ?Der Aktionsplan […]
mehr »

Sicherheitspolitik

Europol zu EU-Kriminalamt aufwerten

Die FDP hat ein Konzept vorgelegt, um Europol zu einem europäischen Kriminalamt aufzuwerten. Es müsse “eine Schippe drauf gelegt werden“, forderte FDP-Innenexperte Konstantin Kuhle. Die Freien Demokraten fordern darin unter anderem eigene Ermittlungsbefugnisse ...
mehr »

19.04.2017 - Ortsverband der Liberalen wählt neuen Vorstand

Der FDP-Ortsverband hat bei seiner Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Als neuen Ortsvorsitzenden und damit als Nachfolger Steffen Seinsches wählten die Liberalen den 33-jährigen Gymnasiallehrer Daniel Brandenburg. Stellvertretende Vorsitzende sind Wilfried Schnur und Martin Schulmeyer.

Weitere Informationen

BAföG-Reform

FDP geht BAföG-Reform nicht weit genug

Bei der Debatte im Bundestag um die längst überfällige Reform des Bundesausbildungsförderungsgesetzes macht der hochschulpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Jens Brandenburg, nochmal deutlich, dass die Novellierung der großen Koalition den ...
mehr »

Haushalt 2016

Die Schuldenbremse ist unverhandelbar Schwarz-Grün geht keinerlei strukturelle Reform an Mehreinnahmen werden verfrühstückt WIESBADEN: ?Die Schuldenbremse ist auch angesichts der erforderlichen Mehrausgaben zur Bewältigung der Schuldenkrise nicht verhandelbar. Die Bürgerinnen und Bürger erwarten von der Politik, dass diese sich an den Volkeswillen hält. Eine Debatte zur Aufweichung der Schuldenbremse werden wir nicht führen. Stattdessen erwarten […]
mehr »